Saarland

Bei Schmuddelwetter lasse ich mich gern anal nehmen

Wenn es draußen schmuddelig wird, dann werden meine Gedanken auch irgendwie schmuddeliger. Je mieser das Wetter desto versauter werde ich. Denn wenn es regnet lasse ich mich nur zu gern in den Arsch ficken. Also kannst du davon ausgehen, dass ich im Herbst lieber einen Schwanz im Arsch, als in meiner Möse habe. Warum das so ist, kann ich nicht beantworten. Ich weiß nur, dass es so ist und dass ich es auch so brauche. Aber mal davon abgesehen, dass das Wetter in Deutschland ja eh mehr schlecht als recht ist, ist Sex schon eine geile Sache und ich bin bestimmt nicht hier, weil ich einen Wetterfrosch suche, sondern einen hervorragenden Stecher, der mich schön und ausgiebig anal nehmen kann. Das bedeutet, am Anfang schön langsam und dann das Tempo und die Stärke erhöhen.
anmeldung-gross